Monat: August 2018

Schülererinnerungen – Vom Ei zum Brei

Letzte Nacht lag ich dank dieser irrsinnigen Hitze mal wieder wach in meinem Bett und konnte nicht einschlafen. Je dringender man den Weg in das erholsame Traumland sucht, desto eher fangen die Gedanken an zu kreisen – wer kennt dieses Problem nicht? In meinem Fall holten sie ein paar Erinnerungen an längst vergangene Tage zurück an die Oberfläche, an meine Schulzeit. Ich hatte grundsätzlich eine sehr gute und glückliche Schulzeit, erinnere mich auch heute noch

[...] Continue reading

#SPD, quo vadis?

Ja, ich weiß: Politische Umfragen ala „Wen würden Sie wählen, wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre?“ sind mit viel Vorsicht zu genießen – insbesondere dann, wenn sie weit entfernt von Wahlen durchgeführt werden. Trotzdem sind sie ein äußerst interessantes Werkzeug, um die Stimmung innerhalb der Gesellschaft zu evaluieren. Es soll sogar Politiker geben, die ihre Entscheidungen maßgeblich an Stimmungsbildern ausrichten. Wirft man aktuell einen Blick auf die Umfrageergebnisse im Bund, so zeichnet sich ein kontinuierlicher

[...] Continue reading

Wie ich dir, so du mir auf keinen Fall!

Fast – aber wirklich nur fast – möchte man der CSU bemitleidend und aufmunternd auf die Schulter klopfen. In zwei Monaten finden die Landtagswahlen in Bayern statt, doch die einstmals stolze und strahlende Volkspartei hat sich in einen chaotischen und verschreckten Hühnerhaufen verwandelt. Nicht zuletzt, seit sich die Partei in den Umfragen vom Ziel der absoluten Mehrheit zunehmend entfernt hat und aktuell bei 38/39% der Wählergunst verharrt. Wie konnte das nur passieren? Die Sicht von

[...] Continue reading